Keywords sind tot – es leben die Keywords!

Seit einiger Zeit wertet Google des Meta-Tag keywords nicht mehr aus. Aber sind Keywords deswegen tot?

Die Antwort darauf lautet nein.

Denn wenn wir Suchmaschinen benutzen, dann verwenden wir schließlich Keywords, um das Gesuchte zu finden. Keywords sind also nach wie vor äußerst relevant, nur eben nicht mehr im besagten und nun obsoleten Meta-Tag.

Einer der Gründe ist der Mißbrauch, den einige Seitenbetreiber mit dem Meta-Tag betrieben haben, indem sie Schlüsselwörter verwendet haben, die überhaupt nichts mit dem eigentlich Inhalt der Seite zu tun hatten.

Content is King

Vielmehr haben Suchmaschinen ihren Algorithmus so verändert, dass nun die Inhalte zählen. Es ist also wichtig, dass die Suchbegriffe, bei denen wir in Suchmaschinen gefunden werden wollen, innerhalb des Contents zu finden sind. Es geht also um qualitativ hochwertigen, themenbezogenen Inhalt, der deine Seite nach vorne bringt.

Achte beim Anlegen deiner Inhalte darauf, dass die Suchwörter möglichst mehrfach auftauchen und füge sie auch in die Tags H1 bis H4, sowie in den Title-Tag der entsprechenden Seite ein. Außerdem sollten die Keywords auch im Meta-Tag description einen Platz finden, dann sollte sich die Position deiner Seiten in den Ergebnissen auf besseren Positionen wiederfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.